Textgenetische Dossiers | Dritte Genfer Ersetzungsreihe | Kapitelprojekte

47. Wandel unter Menschen


Nachlass-Übersicht

März 1940 - April 1941

1) Arbeitsmappe 121-132: Notizheft 1 und 2; Arbeitsmappe 24-27 | Schmierblatt | V/5/33-64

2) Korr IV 1-16: Versuch zur Reinschrift und Studie Wahrscheinlichkeit und geschichtliches Geschehen | Studienblatt; Schmierblatt; Kapitelfragment | V/5/65-81

3) Korr V 1-2: Entwurf des Beginns | Kapitelfragment | V/5/82-83

4) 47. Wandel = T 47 3-5 | Kapitelfragment | V/5/30-32;99

5) Korr V 3-26: Notizmaterial zu Durchschnitt/Durchschnittsmensch und zur Erarbeitung der Reinschrift von 47 | Schmierblatt | V/5/84-98; V/5/100-119

6) 47. Wandel unter Menschen | Entwurfsreinschrift | V/6/1-8



Textgenese

Unter dem Titel "Wandel unter Menschen" existieren im Nachlass fünf voll ausformulierte Kapitelentwürfe, die alle die Kapitelnummer 47 des Zweiten Buchs tragen und die zu den verschiedenen Produktionsstufen von 19933/34 bis 1940 die jeweils identische erzählerische Grundsituation beschreiben: Nach Momenten der Introspektion und des mystischen Erlebens ("Mondstrahlen bei Tage") wenden sich Ulrich und Agathe in ihren Erörterungen der Kehrseite der Kontemplation, der Außenwelt und den emotionalen Grundlagen sozialer Beziehungen zu. In der im Frühjahr 1940 erarbeiteten Fassung taucht ein neuer Gedanke auf, nämlich der von der Rolle der Wahrscheinlichkeit und des Durchschnitts, die geschichtsteleologische Idee, dass die Geschichte eigentlich die des Durchschnittsmenschen sei. Ausgesprochen werden diese Gedanken von Ulrich angesichts architektonischer Wahrnehmungen der Geschwister auf einem Spaziergang durch die Stadt. Implizit enthält die Geschichtsreflexion eine Kritik des Historismus und eine Anspielung auf die historisch-politische Situation 1940. Musil führte auf insgesamt fast hundert Seiten mit Notizen ausführliche Studien zum Thema, die nur zum geringen Teil in die Kapitelniederschrift eingingen. Er plante ein weiteres Kapitel mit dem Arbeitstitel "Durchschnitt und Durchschnittsmensch", zu dessen Niederschrift er aber nicht mehr gelangte.



48. Liebe deinen Nächsten wie dich selbst




49. Gespräche über Liebe




50. Schwierigkeiten, wo sie nicht gesucht werden




51. Es ist nicht einfach zu lieben




52. Atemzüge eines Sommertags