Apparat | Der Mann ohne Eigenschaften 3

ZWEITES BUCH | DRITTER TEIL | INS TAUSENDJÄHRIGE REICH (DIE VERBRECHER)

1-38

1. Die vergessene Schwester


2. Vertrauen


3. Morgen in einem Trauerhaus


4. Ich hatt’ einen Kameraden


5. Sie tun Unrecht


6. Der alte Herr bekommt endlich Ruhe


7. Ein Brief von Clarisse trifft ein


8. Familie zu zweien


9. Agathe, wenn sie nicht mit Ulrich sprechen kann


10. Weiterer Verlauf des Ausflugs auf die Schwedenschanze. Die Moral des nächsten Schritts


11. Heilige Gespräche. Beginn


12. Heilige Gespräche. Wechselvoller Fortgang


13. Ulrich kehrt zurück und wird durch den General von allem unterrichtet, was er versäumt hat


14. Neues bei Walter und Clarisse. Ein Schausteller und seine Zuschauer


15. Das Testament


16. Wiedersehen mit Diotimas diplomatischem Gatten


17. Diotima hat ihre Lektüre gewechselt


18. Schwierigkeiten eines Moralisten beim Schreiben eines Briefs


19. Vorwärts zu Moosbrugger


20. Graf Leinsdorf zweifelt an Besitz und Bildung


21. Wirf alles, was du hast, ins Feuer, bis zu den Schuhen


22. Von der Koniatowski’schen Kritik des Danielli‘schen Satzes zum Sündenfall. Vom Sündenfall zum Gefühlsrätsel der Schwester


23. Bonadea oder der Rückfall


24. Agathe ist wirklich da


25. Die Siamesischen Zwillinge


26. Frühling im Gemüsegarten


27. Agathe wird alsbald durch General Stumm für die Gesellschaft entdeckt


28. Zu viel Heiterkeit


29. Professor Hagauer greift zur Feder


30. Ulrich und Agathe suchen nachträglich einen Grund


31. Agathe möchte Selbstmord begehn und macht eine Herrenbekanntschaft


32. Der General bringt Ulrich und Clarisse inzwischen ins Irrenhaus